Informationen zur aktuellen Lage

Bis zum 19. April 2020 sind alle Schulen und Kindertageseinrichtungen geschlossen

Logo Konradsreuth - Aus dem Rathaus

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

 

mit der Ankündigung der Bayerischen Staatsregierung, alle Schulen und Kindergärten bis zum 19. April 2020 zu schließen, treten viele Fragen auf. Die Gemeinde Konradsreuth informiert ab sofort über aktuelle Entwicklungen.

Bitte beachten Sie, dass Regelungen, die heute gelten, morgen schon obsolet sein können. Deswegen ist eine regelmäßige Aktualisierung vorgesehen. Bitte informieren Sie sich direkt bei uns.

 

Update 27.03.2020 12:00 Uhr:

  • Der Landkreis Hof hat ein Bürgertelefon eingerichtet: 09281/57-155 (Mo.-Fr. 8:00 - 18:00 Uhr, Sa./So. 8:00 - 12:00 Uhr)

Update 26.03.2020 9:00 Uhr:

  • Unter der Adresse https://www.helfer-hoferland.de/ versuchen Stadt und Landkreis Hof Helfer zu finden, die im Bedarfsfall unsere Fachkräfte im Gesundheits- und Pflegebereich unterstützen

Update 18.03.2020 8:30 Uhr:

  • Erreichbarkeit des Rathauses: Montag bis Donnerstag 8:00 Uhr - 12:00 Uhr. Donnerstag zusätzlich 14:00 Uhr - 18:00 Uhr.
  • Die Türen des Rathauses sind verschlossen, die Mitarbeiter/innen sind im Haus. In dringenden Fällen können Sie an der Rückseite des Rathauses klingeln, noch besser ist eine vorherige telefonische Anmeldung.
  • Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist Vermeidung von Sozialkontakten. Bürgermeister Matthias Döhla appelliert deshalb an die Bürger der Gemeinde Konradsreuth ihre Besuche im Rathaus auf absolut notwendige Fälle zu beschränken. „Wir müssen unseren Parteiverkehr in den nächsten Tagen leider erheblich beschränken. Dies tun wir zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger, um die Verbreitung des Corona-Virus so gut wie möglich einzudämmen“ so Bürgermeister Döhla: „Bitte sehen Sie derzeit von Besuchen im Rathaus ab und kontaktieren Sie uns zunächst telefonisch (09292/9599-0) oder per E-Mail.“
  • Es werden ferner alle Besucher des Rathauses namentlich und mit Adresse erfasst, um gegebenenfalls eine Nachverfolgung der Kontaktpersonen durchführen zu können.

Update 17.03.2020 12:00 Uhr:

  • Aktuelle Informationen (z.B. Absage Konfirmation) von der Evangelischen Kirchengemeinde Konradsreuth unter diesem Link oder bei Facebook
  • Festlegungen durch den Katastrophenfall:
    • Keine Ausgangssperre: Jeder kann weiterhin zur Arbeit gehen, sich selbst, seine Familie und andere Menschen versorgen. Kontakte und Tätigkeiten darüber hinaus sollten abgewogen werden, ob sie wirklich notwendig sind.
    • Veranstaltungen untersagt: Veranstaltungen sind nicht mehr erlaubt, außer im unmittelbaren privaten Umfeld. Diese Regelung gilt bis Ende der Osterferien.
    • Schulen und Betreuungseinrichtungen: Wie bereits vergangene Woche angeordnet, bleiben Schulen und Betreuungseinrichtungen bis Ende der Osterferien geschlossen.
    • Freizeiteinrichtungen schließen: ab Dienstag werden sämtliche Einrichtungen geschlossen, die in den Bereich Freizeit fallen: Sauna- und Badeanstalten, Kinos, Tagungs- und Veranstaltungsräume, Clubs, Bars und Diskotheken, Spielhallen, Theater, Vereinsräume, Museen, Stadtführungen, Sporthallen, Sport- und Spielplätze, Fitnessstudios, Bibliotheken, Wellnessstudios, Thermen, Tanzschulen, Tierparks, Vergnügungsstätten, Fort- und Weiterbildungsstätten, Volkshochschulen, Musikschulen und Jugendhäuser.
    • Regelung für Gastronomie: Speiselokale und Betriebskantinen bleiben zwischen 6 und 15 Uhr geöffnet. In den Lokalen muss ein Abstand von 1,5 Metern zwischen den Gästen eingehalten werden. Es dürfen maximal 30 Personen pro Lokal anwesend sein. Nach 15 Uhr ist eine Versorgung nur noch "ToGo", per Lieferservice und Drive-In möglich.
    • Einzelhandel schließt: sämtliche Geschäfte des Einzelhandels schließen. Ausgenommen davon sind Geschäfte, die den alltäglichen Bedarf abdecken: Lebensmittelhandel, Post, Getränkemärkte, Banken, Apotheken, Drogerien, Bau- und Gartenmärkte, Sanitätshäuser, Optiker, Hörgeräteakustiker, Tierbedarf, Tankstellen, Reinigungen und der Onlinehandel. Für diese Geschäfte werden Öffnungszeiten kurzfristig geändert (werktags bis 22:00 Uhr, Sonntag von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr)
    • Betriebe und ÖPNV: Betriebe bleiben offen, genauso wie der öffentliche Nahverkehr.
    • Grenzkontrollen: Es werden Grenzkontrollen zu Österreich eingeführt. Reisende dürfen jederzeit zurück nach Deutschland einreisen. Der Warenlieferverkehr sowie der Pendlerverkehr werden aufrecht erhalten.

Update 13.03.2020 17:50 Uhr:

  • Die Allgemeinverfügung des Landratsamtes verbietet nun Veranstaltungen mit über 100 Personen
  • Nächste Woche wird eine zentrale Teststelle eingerichtet, um die Arztpraxen zu entlasten
  • Busse fahren weiterhin. Einstieg bitte nur hinten!

Update 13.03.2020 14:00 Uhr:

  • Eltern, die eine Betreuung für Kinder im Kindergarten bzw. Kinderkrippe benötigen (nur bei den unten angeführten Voraussetzungen!) wenden sich an den Träger der Einrichtungen: Pfarramt Konradsreuth, Tel. 09292/91028 bzw. E-Mail pfarramt.konradsreuth@elkb.de
  • Nochmal: Es gibt keine Möglichkeit, außerhalb der genannten Berufsgruppen Betreuung anzubieten, das ist gesetzlich untersagt!

Sachstand 13.03.2020 10:30 Uhr:

  • Ab Montag, 16. März bleiben alle Schulen und Kindergärten im Gemeindegebiet Konradsreuth geschlossen (Verfügung der Bayerischen Staatsregierung)
  • Eine Notbetreuung wird nicht angeboten (Verfügung der Bayerischen Staatsregierung)
    • Ausnahme: Kinder bis zur sechsten Klasse, deren Eltern in so genannten systemrelevanten Berufen arbeiten (Gesundheitswesen, Rettungsdienst, Polizei) und keine anderweitige Betreuung (durch anderen Elternteil, Nachbarn, o.ä.) gewährleisten können, werden betreut. Hierzu ist eine Meldung per E-Mail an verwaltung@gs-konradsreuth.de notwendig
  • Es sind keine Ferien, trotzdem müssen Eltern den "Ferienmodus" aktivieren (Aussage der Bayerischen Staatsregierung)
  • Kinder sollen "nicht bei Oma und Opa" betreut werden, der Schutz der älteren Bevölkerung genießt absoluten Vorrang (Aussage der Bayerischen Staatsregierung)
  • Das Betreten der Schule ist für die Schüler ab Montag nicht mehr gestattet (Aussage Kultusminister Piazolo)
  • Veranstaltungen, Zusammenkünfte, Versammlungen sollen möglichst vermieden werden
  • Veranstaltungen aller Art mit mehr als 500 Personen sind verboten (Allgemeinverfügung Landratsamt Hof)
  • Die Kommunalwahl findet statt (Aussage der Bayerischen Staatsregierung)
  • Briefwahlunterlagen können noch bis Freitag, 15:00 Uhr beantragt werden
  • Falls jemand erkrankt, kann am Wahltag (Sonntag, 15. März 2020) noch bis 15.00 Uhr Briefwahl beantragt werden
  • Das Rathaus ist am Freitag bis 15:00 Uhr, Samstag von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und Sonntag von 7:30 bis 22:00 Uhr geöffnet und telefonisch erreichbar.
  • Weitere Informationen zum Coronavirus auf den Sonderseiten des Landratsamtes Hof

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister

Matthias Döhla

Wichtig zu wissen

Brunnen CC0 1.0 Universell

Meldung von Grundwasserentnahmen

Grundwasserentnahmen sind an das Landratsamt zu melden …mehr
Abwasser CC0 1.0 Universell

Unterstützung einer geordneten Abwasserbeseitigung

Was darf in den Kanal? Was nicht? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte! …mehr
Wasserhahn

Kommunalabgaben zur Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung

Informationen zu den Kommunalabgaben im Bereich der Gemeinde Konradsreuth und des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Ahornberger Gruppe …mehr
Wertstoffinsel

Nutzung der Wertstoffcontainer

Wer darf was einwerfen? Wo gibt es Probleme? …mehr

drucken nach oben